Sievmaster Rota Series

Nichtvibrierende Zentrifugalsiebmaschine für Kontrollsiebungen

Die Rota Zentrifugalsiebmaschine wird zur Siebung von klumpigem, klebrigem und staubigem Aufgabematerial eingesetzt.

In dieser Rotationssiebmaschine wird das Siebgut durch eine umlaufende Schaufel gegen den zylindrischen Siebkorb gepresst. Dabei passieren feine Anteile das Sieb und grobe Produktfraktionen werden zurückgehalten und ausgeworfen.

Merkmale und Vorteile

  • Staubdichte Konstruktion, nichtvibrierend
  • Kontinuierliche Nass- oder Trockensiebungen mit großen Durchsätzen
  • Gehäuse vollständig aus Edelstahl
  • Für den Einsatz unter Big-Bags oder Entladesystemen für Schüttgutbehälter sowie in Produktionslinien
  • Kann in Verbindung mit jeder Art von Fördersystem eingesetzt werden
  • Entklumpung und Deagglomeration in einem Arbeitsgang
  • FDA-konforme Materialien
  • Geringer Wartungsaufwand/niedrige laufende Kosten
  • Werkzeugloser Siebwechsel – schnell durchführbar
  • Leicht zu reinigende spaltfreie Konstruktion

Produktoptionen

  • Vier verschiedene Versionen erhältlich: R200-ST, R200-DIST (das robusteste Modell der Baureihe mit einer an beiden Enden gelagerten Welle), R200-C (mit einer freitragenden Welle an einem Ende) und R350-ST
  • Bewegliches Untergestell
  • Modelle mit regelbarer oder konstanter Drehzahl
  • Modell für den Einbau in Förderleitungen von Vakuum- oder Druckförderern
  • Freitragendes Modell ohne Endlager oder Dichtungen
  • Verlängerte Zuführungsschnecke für optimale Deagglomeration
  • Ultraschall-Siebabreinigungssystem

Downloads

Spezifikationen  

Fallstudien

Ähnliche Produkte